NEUES AUS DER HAFENWIRTSCHAFT

Ein nicht unerheblicher Schulungsbedarf zum CDNI-Abkommen, unbekannte oder scheinbar unklare Bestimmungen sowie die Notwendigkeit zur Überprüfung der Umsetzung und ggf. Sanktionierung durch den Verordnungsgeber – das sind die Ergebnisse der vor einem Jahr durchgeführten Befragung zur Umsetzung von Teil B des Übereinkommens über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt (CDNI). Dabei geht es um […] Mehr
Als „langfristig angelegten Rahmen für eine konsequente Zukunftspolitik zur Stärkung des maritimen Wirtschaftsstandortes Deutschland" hat das Bundeskabinett heute die Maritime Agenda 2025 beschlossen. Die Maritime Agenda hält fest, dass deutsche Seehäfen in einem starken internationalen Wettbewerb stehen, dass die deutsche Hafenwirtschaft, den schwierigen Rahmenbedingungen zum Trotz, aber dennoch ihre internationale Spitzenposition sichern konnte. Leistungsfähige Häfen und eine leistungsfähige Logistik sind […] Mehr