NEUES AUS DER HAFENWIRTSCHAFT

Entgegen der erklärten Haltung von Bundeswirtschaftsministerium und Bundesverkehrsministerium wurde heute im Rat der Europäischen Union die Verordnung zur Schaffung eines Rahmens für den Zugang zum Markt für Hafendienste und für die finanzielle Transparenz der Häfen, das sogenannte „Port Package III", angenommen – trotz einer scheinbar aus-reichenden Sperrminorität. Die Bundesregierung hatte sich zuletzt noch dafür ausgesprochen, die EU-Hafenverordnung erst anzunehmen, wenn […] Mehr
Ein nicht unerheblicher Schulungsbedarf zum CDNI-Abkommen, unbekannte oder scheinbar unklare Bestimmungen sowie die Notwendigkeit zur Überprüfung der Umsetzung und ggf. Sanktionierung durch den Verordnungsgeber – das sind die Ergebnisse der vor einem Jahr durchgeführten Befragung zur Umsetzung von Teil B des Übereinkommens über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt (CDNI). Dabei geht es um […] Mehr