Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat heute den dritten Aufruf für Projektanträge für das Förderprogramm Innovative Hafentechnologien (IHATEC) veröffentlicht.

Anträge können bis 5. April 2019 auf dem Förderportal des Bundes eingereicht werden. Ausführliche Informationen zur Förderrichtlinie und zum aktuellen Aufruf können online abgerufen werden.

Das mit 64 Millionen Euro dotierte Förderprogramm IHATEC zielt unter anderem auf die Optimierung des Güterumschlags und der Lagerhaltung durch die digitale Vernetzung von Produktion und Logistik sowie die Einführung von Produktinnovationen und neuen Hafentechnologien. Auch Lösungen für die Weiterentwicklung von IT-Systemen und IT-Sicherheit werden gefördert. Dabei sollen bestehende Arbeitsplätze erhalten bzw. neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

IHATEC ist bisher ein großer Erfolg. Im Rahmen der Umsetzung der ersten beiden Aufrufe werden bereits 35 Projekte mit 126 Partnern und insgesamt 52,5 Millionen Euro gefördert.

In einer zweiten Förderperiode will das BMVI ab 2021 weitere 64 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Download PDF