NEUES AUS DER HAFENWIRTSCHAFT

Die Europäische Kommission hat das Anhörungsverfahren zur Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) eröffnet. Das Verfahren bietet Organisationen und Einzelpersonen bis zum 4. März 2019 Gelegenheit, der Europäischen Kommission ihre Meinung zum Zustand der Gewässer, zum Gewässermanagement und zur Wirkung der europäischen Gesetzgebung mitzuteilen. Die Wasserrahmenrichtlinie ist das zentrale unionsrechtliche Instrument für den Schutz der Binnenoberflächengewässer, Übergangsgewässer, Küstengewässer und des Grundwassers und beeinflusst damit […] Mehr
Erfolg für die Hafenwirtschaft: Die Europäische Union schafft erleichterte Voraussetzungen für die Verringerung der finanziellen Sicherheiten, die Seehafenunternehmen für die anfallende Zollschuld für Güterimporte beim Zoll hinterlegen müssten. Da sich zu jedem Zeitpunkt Güter im Wert von vielen hundert Millionen Euro auf den Terminals der deutschen Seehäfen befinden, hätten Seehafenbetriebe entsprechend hohe, kaum leistbare Sicherheitsleistungen stellen müssen. Der ZDS hatte […] Mehr