NEUES AUS DER HAFENWIRTSCHAFT

Dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur soll im kommenden Jahr etwas mehr Geld als bisher zur Verfügung stehen. Die gestern vorgestellten Eckwerte der Bundesregierung sehen eine Steigerung um 0,5 % auf 29,4 Mrd. Euro vor. Insgesamt sind Ausgaben in Höhe von 362,6 Mrd. Euro vorgesehen (Soll 2019: 356,4 Mrd. Euro). Wichtig aus Sicht des ZDS ist, dass die Mittel für […] Mehr
Es sei „nicht ganz schlau“, wenn der Bundestag den Investitionshochlauf bei der Verkehrsinfrastruktur abbrechen ließe, sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu Abgeordneten des Deutschen Bundestages auf der 8. Nationalen Konferenz Güterverkehr und Logistik gestern in Frankfurt am Main. Man dürfe die Fortschritte nicht durch falsche Schwerpunkte abwürgen. Der Minister warb für eine Verstetigung des Investitionshochlaufes weit über den laufenden Bundeshaushalt […] Mehr