ZDS-Monitor

2016: Seegüterumschlag stabilisiert sich

5. April 2017. Nach den heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen wurden in den mehr als 20 deutschen Seehäfen von Emden bis Ueckermünde im Jahr 2016 insgesamt 296,5 Millionen Tonnen Güter aller Art umgeschlagen. 2015 waren es 296,2 Millionen Tonnen....

mehr lesen

2017 bis 2020: Wachstum bei 0,4 % p.a. im Seeverkehr

27 März 2017. Für das Jahr 2017 geht das Bundesamt für Güterverkehr von einem Wachstum von 0,7 % für das Transportaufkommen im Seeverkehr aus. Für den Zeitraum 2017-2020 könne mit einem durchschnittlichen Wachstum von 0,4 % gerechnet werden. Dies sind die wesentlichen...

mehr lesen

Neue Energietechnologie-Förderung für Seehäfen

1. März 2017. Mit dem Ziel, eine klimaneutrale Landstromversorgung von Transport- und Personenschiffen zu gewährleisten und das regionale Stromnetz zu entlasten, fördert das Bundeswirtschaftsministerium die Entwicklung und Demonstration „eines zellulären,...

mehr lesen

Rat verabschiedet „Port Package III“

23. Januar 2017. Entgegen der erklärten Haltung von Bundeswirtschaftsministerium und Bundesverkehrsministerium wurde heute im Rat der Europäischen Union die Verordnung zur Schaffung eines Rahmens für den Zugang zum Markt für Hafendienste und für die finanzielle...

mehr lesen

Bundeskabinett beschließt Maritime Agenda 2025

11. Januar 2017. Als „langfristig angelegten Rahmen für eine konsequente Zukunftspolitik zur Stärkung des maritimen Wirtschaftsstandortes Deutschland" hat das Bundeskabinett heute die Maritime Agenda 2025 beschlossen. Die Maritime Agenda hält fest, dass deutsche...

mehr lesen